WBH unterstützt die Lebenshilfe Koblenz

Spendeorganisation unterstützt Anschaffung eines Rollstuhlbusses für die Lebenshilfe Koblenz

Gerade in herausfordernder Zeiten sind positive Augenblicke besonders wertvoll. Darum freuten sich die Vertreterinnen and Vertreter der Lebenshilfe Koblenz ganz besonders über eine Spende in Höhe von 2440,50 € von der Weinbruderschaft Breyer Hämmchen, die von Richard Müller und Werner Schlosser am 12.12.20 überreicht wurde.

Die Weinbruderschaft erhielt im Sommer des vergangenen Jahres von Besitzerin eines Weingutes and darf Mittelmeerküste Frankreichs eine größere Menge des Weines Coteaux De Fontcaude 2012 aus der Region Languedoc-Roussillon als Schenkung, da sie ihr Weingut verkaufte und nach Koblenz zog. Die Weinbruderschaft beauftragte einen fachkundigen Sommelier mit der Erstellung einer Expertise. Es stellte sich heraus, das sich der Wein auf seinem geschmacklichen Höhepunkt befand. Die Weinbrüder sprachen rotweinaffige Weinkenner, Freunde und Bekannte an, ließen den Wein verkosten und baten bei jeder Weinübergabe um eine Spende für wohltätige Zwecke. Den Erlös stellten nun dankenswerterweise der Lebenshilfe Koblenz zur Verfügung.

Die Spende soll für die Neuanschaffung eines dringend benötigten Rollstuhlbusses für den Bereich der Tagesförderstätte genutzt werden, um auch Menschen mit schweren Mehrfachbehinderungen, die dort betreut und gefördert werden, die Möglichkeit bieten zu können.

Die Lebenshilfe Koblenz freut sich über weiter Spenden, die diesem Anschaffungsprojekt zugutekommen würden.

…. aus Rhein-Mosel Info, 22 Januar 2021

Sie können diesen Beitrag teilen

Unsere Website verwendet Cookies, um die Nutzung der Website zu erleichtern. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Datenschutz