2013 Riesling Kabinett und Hochgewächs

2014-06-06 05:48:55

Uns ist 2013 wieder ein herrliches Breyer Hämmchen gelungen, leider zu wenig.
2013 begann der Austrieb der Reben spät und unregelmäßig. Dadurch wurden weniger Traubenblütchen befruchtet. Es deutete sich schon eine geringe Erntemenge an. Der sonnige und heiße Juli brachte ein schnelles Wachstum. Im August und September sah es gut aus und die Trauben wurden schön süß. Wir schützten unseren gesamten Wingert erfolgreich mit Netzen gegen die Vögel. Aber dann machte uns das Wetter einen Strich durch die Rechnung: Kurz vor der Lese regnete es viel, unsere Trauben platzen auf und wurden schnell faul. Bei der Lese warfen wir konsequent alle faulen Trauben weg, auch wenn es uns sehr schwer fiel. Damit haben wir vom Jahrgang 2013 ca. 60% weniger als sonst, dafür hat er eine sehr hohe Qualität.
Unser 2013er Riesling hat viel Frucht, ist elegant und schlank mit frischer Säure.
 

2013 begann der Austrieb der Reben spät und unregelmäßig. Dadurch wurden weniger Traubenblütchen befruchtet. Es deutete sich schon eine geringe Erntemenge an. Der sonnige und heiße Juli brachte ein schnelles Wachstum. Im August und September sah es gut aus und die Trauben wurden schön süß. Wir schützten unseren gesamten Wingert erfolgreich mit Netzen gegen die Vögel. Aber dann machte uns das Wetter einen Strich durch die Rechnung: Kurz vor der Lese regnete es viel, unsere Trauben platzen auf und wurden schnell faul. Bei der Lese warfen wir konsequent alle faulen Trauben weg, auch wenn es uns sehr schwer fiel. Damit haben wir vom Jahrgang 2013 ca. 60% weniger als sonst, dafür hat er eine sehr hohe

Riesling Kabinett trocken

Alk. 12,0 Vol. %, Restzucker 5,6 g/l, Säure 8,4 g/l

Der Trockene Kabinett duftet nach Zitrusfrüchten, Holunderblüten und Hefezopf. Am Gaumen entwickeln sich Aromen von Grapefruit, grünem Apfel und Aprikose. Mit seiner frischen Note passt er hervorragend zu einer kräftigen Fischsuppe oder Flammkuchen mit Speck. Ideal ist er auch zu feineren Speisen wie Spargel mit Sauce Hollandaise oder Langusten mit Fettuccini. Diesen klar strukturierten und schlanken Riesling kann man aber auch sehr gut – schön gekühlt – an einem warmen Sommertag solo auf der Terrasse geniessen.

Ein Riesling-Kabinett in Bestform.

Idealer Trinkgenuß Juli 2014 bis Dezember 2017

Riesling Hochgewächs feinherb

Alk. 11,0 Vol. %, Restzucker 16,7 g/l, Säure 8,9 g/l

Der Feinherbe hat leichte Aromen von exotischen Früchten wie Passionsfrucht und Guave. Im Mund entwickelt er eine feine Süße nach Erdbeere und Birne.

Als Essensbegleiter empfehlen wir ihn zu allen Gerichten mit Sahnesoße wie Spaghetti Carbonara. Besonders gut passt er zu asiatischen Gerichten mit Curry. Zu einem cremigernKäse wie Camembert, Brie und Ziegenfrischkäse kommt er sehr gut zur Geltung.

Oh, mein Glas ist schon leer – gibt‘s noch welchen?

Idealer TrinkgenußJuli 2014 bis Dezember 2016

2013er Weindossier  Download >>

Sie können diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on email
Share on print